Disziplinarrecht (Bund und Land)

Disziplinarrecht (Bund und Land)

Unsere Kanzlei wird ferner im Rahmen von beamtenrechtlichen Disziplinarverfahren tätig. Wir sind als Disziplinarverteidiger ein zuverlässiger und starker Partner an Ihrer Seite, wenn es darum geht, Dienstvergehen seitens des Dienstherren zu sanktionieren. Wir verteidigen Kommunalbeamte, Landesbeamte und Bundesbeamte.

Droht Ihnen die förmliche Einleitung eines gegen Sie als Beamten gerichteten Disziplinarverfahrens ist es wichtig, seine Beschuldigtenrechte positiv zu kennen und auch wahrzunehmen. Ein Disziplinarverfahren endet entweder durch Einstellung des Verfahrens oder aber mit der Verhängung einer Disziplinarmaßnahme.

Folgende Arten von Disziplinarmaßnahmen existieren in unserer Rechtsordnung, ungeachtet, ob Landes- oder Bundesdisziplinarrecht zur sachlichen Anwendung kommt:

a) Verweis

b) Geldbuße

c) Kürzung des Dienstbezüge

d) Zurückstufung

e) Entfernung aus dem Beamtenverhältnis.

Tel.: 0211 – 94 1959 60